Immer für Sie da

Kontakt:

Seelenspiegel -

Horst Wagenblaß

  • Freie Trauerreden & Trauerfeiern
  • Freie Hochzeitsreden & Trauungszeremonien
  • Freie Trauung
  • Partnerschaftssegnung
  • Hochzeitsjubiläum
  • Willkommensfeier
    Namensgebungsfeier
    Freie Taufe
  • Sonstige Freie Reden | Zeremonien & Segnungen

Spitzwegstr. 9
D-69168 Wiesloch

Baden-Württemberg

Deutschland


Telefon:   0 62 22/3 17 01 06

Mobil:      01 76/47 23 30 97

Fax:        0 32 12/1 37 11 17

 

Vorwahl Deutschland: +49 (0)...

 

 

E-Mail:

seelenspiegel@email.de

 

oder

 

E-Mail:

mail@trauerreden-       seelenspiegel.de

 

Homepage:

www.trauerreden-seelenspiegel.de

 

 

Gerne können Sie uns auch
am Wochenende kontaktieren.

 

Nutzen Sie auch gerne unser 
Kontaktformular.

 

Tätigkeitsgebiet

Wir sind in ganz Deutschland bundesweit - und über Deutschland hinaus - auf Wunsch auch innerhalb von Europa gerne für Sie tätig.

 

Weitere Infos ....

Mit freundlicher Genehmigung von www.friedwald.de
Mit freundlicher Genehmigung von www.ruheforst.de
ANUBIS-Tierbestattungen Rhein-Neckar in Wiesloch

Freie Trauerrede & Trauerfeier

Vom persönlichem Trauergespräch zur individuellen Trauerrede

Das persönliche Trauergespräch
Wir vereinbaren zunächst einen persönlichen Termin für ein ausführliches Gespräch mit den Angehörigen, das in der Regel als Hausbesuch, aber gerne auch an einem anderen gewünschten Ort stattfinden kann, um über die Gestaltung der Feier und Formulierung der Trauerrede zu sprechen. 
 
Gemeinsam nehmen wir uns für die Vorbereitung Ihres Abschiedes Zeit.  


Die Trauerrede
Damit wir uns für das Schreiben der Trauerrede ein „Bild“ von Ihrem Verstorbenen machen können:
  • Erzählen Sie uns von diesem Menschen - gerne mit einigen Fotos.
  • Stellen Sie uns diese Persönlichkeit vor, gewähren Sie uns einen Einblick in den familiären und beruflichen Lebensweg und den freundschaftlichen Beziehungen.
  • Reflektieren Sie bei unserer Unterhaltung alles, was Sie, Ihre Familie, Freunde, Kollegen, Vereinskameraden usw., mit dem verstorbenen Menschen verbindet und in Erinnerung bringen: Lebensstationen, Charaktermerkmale, schwierige Lebenssituationen, besondere Anekdoten, die den/die Verstorbene charakterisieren … usw.  
     

Alle Ihre Erinnerungen und Darlegungen werden wir als „Lebensbild“ in der Trauerrede formulieren, das die verstorbene Person sehr persönlich würdigt.

 

Die Trauerfeier

... wir bevorzugen den Ausdruck "Lebensabschiedsfeier"

Neben der Trauerrede ist es wichtig, den Ablauf der Lebensabschiedsfeier mit evtl. Details zur Trauerzeremonie zu besprechen. 

Festlegung individueller Wünsche und Vorstellungen: 

  • Foto(s) des verstorbenen Menschen 
  • Musik
    • Lieblingslieder des Verstorbenen, klassische Musik, Popmusik, Einspielungen oder von  Musikern und/oder Solisten
  • persönliche Erinnerungsstücke zur Dekoration des/der Verstorbenen, wie: Gegenstände, die für die/den Verstorbenen wichtig waren oder mit ihr/ihm in Verbindung zu bringen sind
  • Dekorationsgestaltung mit Kerzen, Teelichter, Blumen oder Blüten
  • sonstige Dekoration, wie persönliche Briefe, Grußkarten an den Sarg/vor die Urne legen
  • Feier mitgestalten: 
    • Sarg bemalen, ein paar persönliche Worte als letzter Gruß auf den Handabdrucke als letzter Gruß auf den Sarg 
    • Fußabdrücke  nehmen, ausschneiden und darauf schreiben, was für persönliche
    • Spuren die/der Verstorbene hinterlassen hat    
    • Abschiedsbrief/Abschiedsworte oder Gedicht vortragen
  • Rituale, z. B.:  
    • Zur Begrüßung jedem Trauergast eine Rose oder eine Lieblingsblume der/des Verstorbenen überreichen, die dann entweder vor/um/auf den Sarg/die Urne gelegt
    • wird – oder beim letzten Gruß als Wurfblume dient 
    • Kerzenritual: Jeder Trauergast zündet eine Kerze oder ein Teelicht an und stellt diese mit einem stillen Wunsch/letzten Gruß vor/neben den Sarg oder die Urne oder Foto der verstorbenen Person
    • Bei der Beisetzung: 
      • Abschiedsbrief mit ins Grab geben
      • Luftballons aufsteigen lassen oder zum Abschied eine Feder auf das Grab legen und vom Wind weg wehen lassen (= beide Rituale symbolisieren Aufstieg der Seele)
 
Unser Team wird Ihnen in dieser schweren Zeit eine zuverlässige Stütze sein. Wir sorgen für eine unvergessliche Abschiedsfeier.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2013 - 2018 Seelenspiegel - Horst Wagenblaß

Anrufen

E-Mail