Immer für Sie da

Kontakt:

Seelenspiegel -

Horst Wagenblaß

  • Freie Trauerreden & Trauerfeiern
  • Freie Hochzeitsreden & Trauungszeremonien
  • Freie Trauung
  • Partnerschaftssegnung
  • Hochzeitsjubiläum
  • Willkommensfeier
    Namensgebungsfeier
    Freie Taufe
  • Sonstige Freie Reden | Zeremonien & Segnungen

Spitzwegstr. 9
D-69168 Wiesloch

Baden-Württemberg

Deutschland


Telefon:   0 62 22/3 17 01 06

Mobil:      01 76/47 23 30 97

Fax:        0 32 12/1 37 11 17

 

Vorwahl Deutschland: +49 (0)...

 

 

E-Mail:

seelenspiegel@email.de

 

oder

 

E-Mail:

mail@trauerreden-       seelenspiegel.de

 

Homepage:

www.trauerreden-seelenspiegel.de

 

 

Gerne können Sie uns auch
am Wochenende kontaktieren.

 

Nutzen Sie auch gerne unser 
Kontaktformular.

 

Tätigkeitsgebiet

Wir sind in ganz Deutschland bundesweit - und über Deutschland hinaus - auf Wunsch auch innerhalb von Europa gerne für Sie tätig.

 

Weitere Infos ....

Google+
Mit freundlicher Genehmigung von www.friedwald.de
Mit freundlicher Genehmigung von www.ruheforst.de
ANUBIS-Tierbestattungen Rhein-Neckar in Wiesloch

Silvestergrüße ...

 

Wir danken ganz herzlich für das entgegengebrauchte Vertrauen - und wünschen einen guten Jahresausklang und alles Gute & Liebe für das kommende neue Jahr 2018.

 

Herzliche Grüße, 

Ihr Team von:
SEELENSPIEGEL - Horst Wagenblaß
Freie Trauerreden & Zeremonien

 

 

NEWS & Aktuelles

.... zu finden auf unserer Facebookseite oder auf unserem Blog ...

Auf folgenden Seiten informieren wir über unser News & Aktuelles:
=> siehe Link: Facebook

=> siehe Link: Unser Blog

Falco Titan 20.05.2005 - 06.02.2015

06. Februar 2015

 

Aufgrund einer schweren Krankheit mussten wir am vergangenen Freitag, den 06.02.2015 schweren Herzens von unserem geliebten Familienmitglied Falco Titan Abschied nehmen. Wir danken für unsere gemeinsame wunderschöne Zeit.

 

"Niemand ist fort,
den man liebt.
Liebe ist ewige Gegenwart."
Stefan Zweig

17. Februar 2014

Interview über unsere Trauerreden für Tiere mit Tierbestatter-Ausfkunft.de

Im Gespräch Herr Bernd Rehme von Tierbestatter-Auskunft.de und Frau Jasmin L. Wagenblaß, Freie Trauerrednerin


Frau Wagenblaß, Sie bieten jetzt auch Trauerreden für Tiere an. Wie sind Sie darauf gekommen?

Tiere waren schon immer ein fester Bestandteil im Leben meiner Familie. Ich erinnere mich an meinen Kanarienvogel Cookie, meinen Wellensittich Hansi, meine Tigerkatze Tiger und an meinen ersten Hund Romeo, ein Langhaardackel. Nach seinem Tod schenkten meine Eltern mir zum 18. Geburtstag einen Westhighland-White- Terrier, den ich Scotty taufte. Als Scotty dann im gesegneten Alter von 16 ½ Jahren in meinen Armen einschlief, dauerte es nicht lange und wir bekamen neuen Familienzuwachs: unseren Westhighland-White-Terrier Falco, der uns heute mit seinem liebenswürdigen und freundlichen Charakter glücklich macht.

Daher wissen wir als Tierfreunde und langjährige Hundebesitzer - aus eigener persönlicher Erfahrung, wie traurig und schmerzvoll auch der Abschied von einem geliebten Tier ist.

Die Trauer, die den Tierbesitzer umgibt, unterscheidet sich nicht von den Gefühlen für einen geliebten verstorbenen Menschen. Ein Lebensbegleiter, ein treuer Freund und ein „Familienmitglied“ ist nicht mehr da und hinterlässt für die Trauernden eine große Lücke. Daher ist auch oft der Wunsch nach einer liebevollen Verabschiedung gegeben.

Wenn sich Tierbesitzer für ihr verstorbenes Tier eine Abschiedsfeier und eine Trauerrede wünschen, sind wir gerne da, um dieses Anliegen zu verwirklichen.

 

 

Kommen Sie zu den Betroffenen nach Hause, direkt ins Krematorium oder auf den Tierfriedhof?

Je nach Wunsch der Betroffenen kommen wir nach Hause, direkt ins Krematorium oder auf den Tierfriedhof.

 

 

Wie läuft so eine Trauerzeremonie für Tiere ab?

Unser Anliegen ist es, mit den Betroffenen die Trauerfeier und die Trauerrede nach ganz persönlichen Wünschen, Vorstellungen und Erwartungen zu gestalten. Es ist uns dabei stets von sehr großer Wichtigkeit – das verstorbene Tier in seiner Lebensabschiedsfeier - so individuell wie möglich zu ehren und in Erinnerung zu bringen.

Bei einem vorherigen ausführlichen Trauergespräch werden die genauen Details und Wünsche für die Trauerzeremonie besprochen und festgelegt.

Diese Punkte umfassen z. B.:

Dekoration:

  • Foto(s) und
  • persönliche Erinnerungsstücke des verstorbenen Tieres
  • Kerzen, Teelichter, Blumen oder Blüten.

Rituale, z. B.:  

  • Blumenritual:
    zur Begrüßung wird jedem Trauergast eine Rose oder Blume überreicht, die dann entweder
    vor die Urne/Sarg gelegt wird
    oder
    beim letzten Gruß an der Grabstätte als Wurfblume dient.
  • Kerzenritual:
    Jeder Trauergast zündet eine Kerze oder ein Teelicht an und stellt diese mit einem stillen Wunsch/letzten Gruß vor/neben die Urne/Sarg oder Foto des verstorbenen Tieres.

Bei der Beisetzung: 

  • Abschiedsbrief mit ins Grab geben
  • Luftballons aufsteigen lassen oder zum Abschied eine Feder auf das Grab legen und vom Wind weg wehen lassen (= beide Rituale symbolisieren Aufstieg der Seele). 

Segnung:
Am Ende der Trauerzeremonie wird immer ein Segen gesprochen.

 

 

Sind die Betroffenen bei der Entstehung der Trauerrede beteiligt?

Ja, die Betroffenen sind bei der Entstehung der Trauerrede immer beteiligt.
Um eine Trauerrede verfassen zu können, wird zunächst ein persönlicher Termin für ein ausführliches Gespräch mit den Betroffenen, das in der Regel als Hausbesuch, aber auch gerne an einem anderen gewünschten Ort stattfinden kann, vereinbart, um über die Gestaltung der Feier und Formulierung der Trauerrede zu sprechen.
Auf Wunsch kann das Trauergespräch auch telefonisch und/oder via E-Mail geführt werden.

Gemeinsam nehmen wir uns für die Vorbereitung des Abschiedes Zeit.

Damit wir uns für das Schreiben der Trauerrede ein „Bild“ von dem verstorbenen Liebling machen können, erzählen uns die Betroffenen von ihrem Tier – und gewähren uns einen Einblick in das gemeinsame vergangene Leben. Sie stellen uns die Persönlichkeit ihres verstorbenen Tieres vor, in dem sie alles reflektieren, was sie mit dem verstorbenen Tier verbindet und in Erinnerung bringen: Lebenssituationen, Charaktermerkmale, Erlebnisse oder besondere Anekdoten.

Alle diese Erinnerungen und Darlegungen werden wir als „Lebensbild“ in der Trauerrede formulieren, welches das verstorbene Tier sehr persönlich würdigt.

 

 

Ist Ihre Dienstleistung auf ganz Deutschland bezogen?

 Ja, wir stehen für alle Anfragen aus ganz Deutschland gerne zur Verfügung.

Da jede Trauerfeier und jede Trauerrede sehr individuell - und für uns die Beachtung der vorgegebenen persönlichen Wünsche und Vorstellungen der Tierbesitzer sehr wichtig ist, variieren unsere Dienstleistungen in Bezug auf Zeitaufwand und Gestaltung. 

Hinzukommen noch die Fahrtkosten und Reisevergütung, die je nach Entfernung des Auftragsortes berechnet werden. 

Als Erfahrungswert für eine Trauerrede und Trauerfeier für Tiere kann ein Durchschnittspreis von ca. 80 Euro bis 150 Euro angegeben werden. Bei  längeren Trauerfeiern und besonderen weiteren Wünschen, die den Zeit- und Sachaufwand sowie die Anreise vergrößern, können sich die Kosten erhöhen.  

  

 

Kann man mit Ihnen im Vorfeld schon alles besprechen, damit sich die Trauernden im Falle des Falles damit nicht noch auseinandersetzen müssen?

Ja, eine solche Vorsorge ist bei uns möglich.

Interessierte können mit uns Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen in schriftlicher Form als Vorsorgevertrag vorab festlegen.

Wir garantieren die genaue Umsetzung der individuellen Wünsche und erarbeiten vorab gemeinsam die Trauerrede, die Biographie („Lebensbild“) und den Ablauf der Trauerfeier:

  • Zeremonie
  • Dekoration: Foto(s) und persönliche Erinnerungsstücke des Tieres
  • Weitere Dekoration: Blumen, Blüten, Kerzen, Teelichter etc.
  • besondere Rituale

für das geliebte Tier.

Die schriftliche Festlegung der gewünschten Trauerfeier & Trauerrede wird bei uns hinterlegt.

Eine Kopie geht an den Auftraggeber und auf Wunsch bei einem gegebenen Vorsorgevertrag auch an das beauftragte Tier-Bestattungsunternehmen oder an die unabhängige Tierbestattungsvorsorge „Weitblick – Vorsorge für meinen Liebling“.

 

Ich danke Ihnen ganz herzlich für das Interesse an unserer Arbeit und für das Gespräch.

 

 


Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2013 - 2017 Seelenspiegel - Horst Wagenblaß

Anrufen

E-Mail